Wenn Sie über ein ästhetisches Verfahren nachdenken, beispielsweise ein Brustimplantat oder eine ästhetische Gesichtsbehandlung, z. B. mit einem Dermalfiller, sollten Sie sehr genau darüber informiert sein. Sprechen Sie vor einer Entscheidung mit einem Facharzt, der sich auf ästhetische Behandlungen spezialisiert hat und ausreichend Erfahrung besitzt. Ihr plastischer Chirurg, Dermatologe oder Facharzt der ästhetischen Medizin beantworten Ihnen alle Fragen zum Thema.

Bitte blättern Sie weiter
1

Welche Produkte verwenden Sie und warum?

Wenn es um Qualität geht, sind nicht alle Ästhetikprodukte gleich. Informieren Sie sich deswegen bei Ihrem Arzt, worin sie sich unterscheiden können.

Erfahren Sie mehr >
SCHLIESSEN X

Was macht ein Produkt zum „Qualitätsprodukt“?

FDA-ZULASSUNG
ISO-REGULIERUNG
MDD-ZERTIFIZIERUNG

In Europa müssen alle Medizinprodukte (einschließlich Ästhetikprodukte wie Filler und Brustimplantate) der "Richtlinie für Medizinprodukte" entsprechen. So soll sichergestellt werden, dass die Hersteller mit ihren Produkten und Verfahren die relevanten Qualitätssicherungsnormen erfüllen. Gelten diese Normen als erfüllt, erhält das Produkt das CE-Zeichen und ist damit für die rechtmäßige Vermarktung zugelassen.

Gibt es bei den internationalen Normen weitere Sicherheiten, auf die man achten sollte? In den USA vertriebene Produkte müssen auch die Anforderungen der...Mehr >

Was macht ein Produkt zum „Qualitätsprodukt“? (Forts.)

...Food and Drug Administration (FDA), der amerikanischen Arzneimittelbehörde, erfüllen, die u. a. für den Schutz und die Förderung der öffentlichen Gesundheit durch die Regulierung und Überwachung von Arzneimitteln und Medizinprodukten verantwortlich ist. Da die Standards für eine FDA-Zulassung äußerst streng sind, können sie eine zusätzliche Sicherheit in Bezug auf die Qualität eines Produkts bieten.

Qualität sollte Teil des Herstellungsprozesses sein.

Es ist ebenfalls empfehlenswert, sich über die Herstellung eines Ästhetikprodukts zu informieren. Finden Sie heraus, wo ein Produkt hergestellt wird, und fragen Sie Ihren Arzt nach dem Herstellungs- oder Qualitätssicherungsverfahren. Zwar ist bei den meisten Firmen der Herstellungsprozess ein gut gehütetes Geheimnis, doch werden häufig nützliche Informationen veröffentlicht, anhand derer Sie eine besser informierte Wahl treffen können – beispielsweise über Produkttests oder die Herstellungsdauer. Je mehr Informationen Sie erhalten, desto mehr Hinweise erhalten Sie auch über die Qualität des Produkts oder der geplanten Behandlung.

2

Wurde das Produkt ausgiebig geprüft und erforscht?

Produkte, die in der Ästhetik zum Einsatz gelangen, sollten wissenschaftlich untermauert sein und eine Erfolgsbilanz aufweisen können. Deswegen sollten Sie immer nach der Sicherheit und Wirksamkeit des Produkts fragen.

Erfahren Sie mehr >
SCHLIESSEN X

Sicherheit und Wirksamkeit müssen nachgewiesen sein.

Alle Medizinprodukte (auch Ästhetikprodukte) müssen wissenschaftlich untersucht werden, um zu beurteilen, ob das Produkt für die Anwendung am Menschen sicher und wirksam ist.

Ausführliche Information über weitere wissenschaftliche Daten oder klinische Nachweise für ein bestimmtes Produkt sind wichtig. Daher sollten Sie Ihren Arzt auf jeden Fall zu den folgenden Bereichen befragen:

Klinische Daten

Fragen Sie Ihren Arzt nach weiteren klinischen Daten, die einen Hinweis auf die Sicherheit und Wirksamkeit des Produkts oder der Behandlung geben. Gibt es beispielsweise veröffentlichte klinische Untersuchungen? Je mehr klinische Nachweise vorliegen, desto besser können Sie sich über Sicherheitsprofil und Wirksamkeit informieren.

Herstellungserfahrung

Fragen Sie, seit wann der Hersteller dieses Produkt bereits herstellt. Insbesondere Unternehmen, die ein Produkt seit vielen Jahren herstellen, besitzen umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen in der Entwicklung von Produkten mit gleichbleibender Qualität.

Informieren Sie sich über aufgetretene Fragen oder Probleme

Fragen Sie Ihren Arzt, ob ihm irgendwelche Fragen oder Probleme in Zusammenhang mit dem Produkt oder der Behandlung bekannt sind. Er oder sie kann nicht nur über seine/ihre eigenen Erfahrungen, sondern auch über Nebenwirkungen (unerwünschte Zwischenfälle) berichten, die bei einem Produkt aufgetreten sind. Nach dem Gesetz müssen unerwünschte Zwischenfälle oder Produktreklamationen sowohl vom Hersteller als auch von den im Gesundheitswesen tätigen Personen gemeldet werden.

Forschung und Entwicklung

Ständige Produktverbesserungen sind nur dann möglich, wenn ein Hersteller bereit ist, erhebliche Beträge in Forschung und Entwicklung zu investieren. Viele Hersteller veröffentlichen jährlich Daten zu ihren Forschungs- und Entwicklungsinvestitionen – normalerweise sind diese auf der Website des Unternehmens oder in den Jahresberichten zu finden.

Klicken Sie auf die obenstehenden Symbole

3

Vertrauen Sie dem Hersteller und wenn ja, warum?

Sie möchten für Ihren Körper nur das Beste. Erfahren Sie mehr über Historie, Qualität und Reputation der Hersteller eines Produktes.

Erfahren Sie mehr >
SCHLIESSEN X

Halten Sie nach den führenden Unternehmen auf dem Gebiet der medizinischen Ästhetik Ausschau!

Kann der Hersteller eine Erfolgsbilanz in der Herstellung medizinisch-ästhetischer Produkte vorweisen? Die Nachfrage nach Ästhetikprodukten steigt rapide und viele Unternehmen, sowohl kleine als auch größere, fangen an, den Verkauf ihrer Produkte zu fördern. Ihr Arzt sollte auf einen Hersteller mit langer Historie und mehreren Jahrzehnten Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Ästhetikprodukten zurückgreifen. Insbesondere Unternehmen, die von medizinischen Experten als Branchenführer anerkannt sind, haben ihre Verpflichtung zur Qualität und Patientensicherheit über viele Jahre bewiesen und geben sowohl dem Arzt als auch dem Patienten noch Sicherheit und Vertrauen in die Wahl einer Behandlung oder eines Produkts.

4

Wie häufig wird das Produkt weltweit verwendet?

Vertrauen basiert auf Wissen und Erfahrung. Finden Sie mehr über die weltweite Verwendung des Produkts durch Patienten und Ärzte heraus.

Erfahren Sie mehr >
SCHLIESSEN X

Entscheiden Sie sich für ein Ästhetikprodukt mit hohem Bekanntheitsgrad und breiter Anwendung.

Ästhetische Verfahren sind sehr populär und Ihr Arzt sollte daher ein Ästhetikprodukt verwenden, das hinlänglich erforscht und unter Ärzten und Experten bekannt ist. Sie sollten also immer Fragen nach der weltweiten Verwendung stellen. Die häufige Verwendung eines Produkts kann ein Hinweis darauf sein, dass es von Patienten gut vertragen wird und Ärzte davon überzeugt sind. Je mehr Patienten und Ärzte ein Produkt verwenden, desto mehr Daten liegen zu seiner Sicherheit und Wirksamkeit vor.

Entscheiden Sie sich für ein Ästhetikprodukt mit hohem Bekanntheitsgrad und breiter Anwendung. (Forts.)

Ihr Arzt sollte Produkte wählen, die von führenden Ärzten und Experten auf dem Gebiet der medizinischen Ästhetik verwendet werden. Wird ein Produkt häufig von führenden medizinischen Experten verwendet, kann das ein zusätzlicher Hinweis auf die Qualität und Wirksamkeit sein.

5

Wie zufrieden sind Ihre Patienten mit den Ergebnissen?

Um herauszufinden, welches Produkt für Sie am besten geeignet ist, sollten Sie mit Ihrem Arzt über das gewünschte Ergebnis und die Erfahrungen anderer Patienten sprechen.

Erfahren Sie mehr >
SCHLIESSEN X

Ergebnisse anderer Patienten zu sehen und etwas darüber zu hören kann Ihnen bei
der Entscheidung helfen.

Es geht um Ihren Körper, und Sie haben ein Recht auf umfassende Information, bevor Sie sich für ein passendes Verfahren entscheiden. Liegen dem Arzt beispielsweise Daten darüber vor, wie gut das Produkt bei anderen Patienten ankommt oder wie zufrieden sie mit den Ergebnissen waren? Wenn Sie sich sich für eine Behandlung entscheiden, kann Ihnen Ihr Arzt durch Bildmaterial verdeutlichen, was Sie erwarten dürfen und ob Ihre Erwartungen erfüllt werden können.

Ein Qualitätsprodukt, das gute Ergebnisse und zufriedene Patienten nachweisen kann, ist hinsichtlich des von Ihnen gewünschten Ergebnisses bereits eine gute Ausgangsbasis.

Treffen Sie Ihre Entscheidung auf der Grundlage des Vertrauens. Sprechen Sie noch heute mit Ihrem Arzt.

Laden Sie den Leitfaden für das Arztgespräch herunter.