Privacy Policy

Worin besteht der Umfang dieser Datenschutzerklärung?

Diese Datenschutzerklärung gilt für Websites, mobile Anwendungen und digitale Services, die auf diese Datenschutzerklärung verlinken bzw. auf/in denen diese Datenschutzerklärung angezeigt wird. Mit dieser Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten Allergan plc, einschließlich unserer verbundenen Unternehmen (gemeinsam als „Allergan“, „wir“, „unser“ oder „uns“ bezeichnet), über Sie sammeln darf, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen, für welche Zwecke wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und welche Rechte Sie hinsichtlich dem Einschränken unserer Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben. In dieser Datenschutzerklärung werden wir die Websites, Anwendungen und digitalen Services, die auf diese Datenschutzerklärung verlinken bzw. auf/in denen diese Datenschutzerklärung angezeigt wird, gemeinsam als „Websites“ bezeichnen.

Welche personenbezogenen Daten dürfen wir über Sie sammeln?

Über unsere Websites, die auf diese Datenschutzerklärung verlinken, werden wir personenbezogene Daten sammeln und verarbeiten, die Sie weder direkt per Namen (z. B. IP-Adresse) identifizieren noch Ihre Kontaktdaten enthalten; mit diesen Daten lässt sich jedoch ermitteln, ob ein bestimmter Computer bzw. ein bestimmtes Gerät auf unsere Website zugegriffen hat, und in Kombination mit bestimmten anderen Daten Ihre Identität erkennen. Wir erfassen diese personenbezogenen Daten bei Ihren Interaktionen mit unseren Websites.


Die personenbezogenen Daten über Sie, die wir im Rahmen unserer Websites, welche auf diese Datenschutzerklärung verlinken, verarbeiten, können folgende Kategorien personenbezogener Daten enthalten:

  • Demografische Daten;
  • Online-IDs;
  • IP-Adresse;
  • Daten aus unseren Cookies;
  • Cookies von Dritten; und/oder
  • Nutzung sozialer Medien

Falls wir unmittelbar identifizierbare personenbezogene Daten über Sie erfassen, liefern Ihnen die folgenden Datenschutzhinweise mehr Informationen darüber, was wir erfassen dürfen, wie wir Daten erfassen werden, für welche Zwecke wir sie erfassen dürfen und welche Rechte Sie hinsichtlich einer Beschränkung unserer Nutzung dieser Daten haben. Klicken Sie auf folgende Datenschutzhinweise, die für Ihre Interaktionen mit uns gelten: Verbraucherdatenschutzrichtlinie.

Wie werden wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen?

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfasst alle Vorgänge, bei denen Ihre personenbezogenen Daten erfasst, organisiert, strukturiert, angepasst oder geändert, abgerufen, konsultiert, verwendet, durch Übertragung oder Verteilung offengelegt bzw. anderweitig verfügbar gemacht, abgestimmt, kombiniert, beschränkt, gelöscht oder zerstört werden.


Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke verarbeiten:

  • Compliance im Unternehmen sowie Sicherheit von Standorten und Netzwerk;
  • Autorisierung, Gewährung, Verwaltung, Überwachung und Beendigung von Zugriff auf bzw. Verwendung der Systeme, Anlagen, Datensätze, Eigentumsgüter und Infrastruktur von Allergan;
  • Verfolgung Ihrer Interaktionen mit uns;
  • Prüfung unserer Programme und Services im Hinblick auf Compliance;
  • Bei rechtlichen Verpflichtungen zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten;
  • Statistische Analysen, einschließlich Analysen, die von unseren Verkäufern vorgenommen werden;
  • Website-Verwaltung; und/oder
  • Marketingaktivitäten, inklusive Verfolgung durch Cookies Dritter und Erstellung eines interessenbasierten Profils, das mit Ihren Interaktionen mit uns bzw. anderen verbunden ist

Für alle anderen Zwecke, bei denen wir Sie benachrichtigen und Ihre Zustimmung einholen müssen, einschließlich jener Zwecke, die nach lokalem Recht vorgeschrieben sind, werden wir Ihre Zustimmung einholen, bevor wir Ihre personenbezogenen Daten für diese Zwecke verarbeiten.

Worin besteht die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Die geltende Rechtsgrundlage, anhand der wir Ihre personenbezogenen Daten für die oben genannten Zwecke verarbeiten, umfasst Folgendes:

  • Auf Grundlage Ihrer Zustimmung:In manchen Fällen bitten wir Sie um Ihre Zustimmung zur Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Wenn Sie uns Ihre Zustimmung geben, können Sie diese später widerrufen (Opt-Out-Recht), indem Sie uns kontaktieren wie im Abschnitt „So erreichen Sie uns“ unten beschrieben. Hinweis: Wenn Sie Ihre Zustimmung widerrufen, hat das keinerlei Auswirkungen auf eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die bereits stattgefunden hat. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Zustimmung verarbeiten, werden wir Ihnen beim Einholen der Zustimmung genauere Informationen zukommen lassen.

  • Einhaltung geltender Gesetze oder Erfüllung eines Vertrags: Unter bestimmten Umständen ist es möglich, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten müssen, um relevante Gesetze/Vorschriften einhalten oder unseren Verpflichtungen aus einem Vertrag nachkommen zu können, in dem Sie Vertragspartei sind. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen gerecht zu werden, dürfen Sie diese Verarbeitung wahrscheinlich nicht ablehnen; normalerweise haben Sie jedoch das Recht, diese Daten aufzurufen oder anzusehen, es sei denn, dies würde uns an der Einhaltung unserer rechtlichen Verpflichtungen hindern. Wenn wir Ihre Daten verarbeiten, um unseren vertraglichen Verpflichtungen aus einem Vertrag nachzukommen, in dem Sie Vertragspartei sind, können Sie die Verarbeitung möglicherweise nicht ablehnen; falls Sie entscheiden, Ihr Opt-Out-Recht wahrzunehmen oder einer Verarbeitung durch uns nicht zuzustimmen, ist es möglich, dass wir vertragliche Verpflichtungen Ihnen gegenüber nicht richtig einhalten können.

  • Unser legitimes Interesse: Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten anhand unserer legitimen Interessen zur Kommunikation mit Ihnen sowie zur Verwaltung unserer Interaktionen mit Ihnen hinsichtlich unserer Produkte und Services, wissenschaftlichen Ergebnisse und Schulungsgelegenheiten verarbeiten. Zusätzlich zu den anderen Rechten, die Sie möglicherweise haben (siehe unten), haben Sie das Recht, eine solche Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten abzulehnen. Sie können Ihren Einspruch einlegen, indem Sie uns kontaktieren wie im Abschnitt „So erreichen Sie uns“ unten beschrieben.

Cookies und ähnliche Technologien, die der Sammlung personenbezogener Daten dienen

Web Beacons

Auf unseren Websites kann eine Technologie namens Web Beacons zum Einsatz kommen, die eine Erfassung von Webprotokolldaten ermöglicht. Ein Web Beacon ist eine winzige Grafik auf einer Webseite oder in einer E-Mail-Nachricht, die der Verfolgung angezeigter Seiten oder geöffneter Nachrichten dient. Webprotokolldaten werden erfasst, wenn Sie eine unserer Websites auf dem Computer besuchen, der unsere Website hostet („Webserver“ genannt).

Auf bestimmten Webseiten bzw. in bestimmten E-Mails, die Sie von uns erhalten, nutzen wir eventuell eine Technologie namens „Web Beacon“ (auch „Action Tag“ oder „Clear-GIF-Technologie“ genannt). Mithilfe von Web Beacons können wir ermitteln, welche der uns von versendeten E-Mail-Nachrichten geöffnet wurden und ob auf eine Nachricht reagiert wurde. Außerdem lässt sich mit Web Beacons die Effektivität von Websites analysieren, indem die Zahl der Besucher auf einer Website bzw. die Zahl der Besucher gemessen wird, die auf wichtige Elemente einer Website geklickt haben.

Cookies

Auf dieser Website kann eine Technologie namens „Cookie“ zum Einsatz kommen. Ein Cookie ist eine flache Datendatei, die eine Website auf der Festplatte Ihres Computers platzieren kann, auf der auch die Daten Ihres Internetbrowsers gespeichert werden. Cookies ersparen es Ihnen, manche Daten in bestimmten Registrierungsbereichen erneut eingeben zu müssen, da sich eine Website unter Verwendung von Cookies Daten „merken“ kann, die ein Besucher zuvor eingegeben hat. Darüber hinaus helfen Cookies dabei, Ihnen inhalts- und benutzerspezifische Daten bereitzustellen und zu verfolgen, wie Bereiche der Website genutzt werden. Cookies können auf Ihrem Computer sowohl von uns als auch von Dritten platziert werden, mit denen wir eine vertragliche Beziehung eingegangen sind (z. B. Services für Webanalysen und Werbenetzwerke). Mit den meisten Internetbrowsern bzw. anderer Software können Sie Ihre Browsereinstellungen so ändern, dass Cookies von der Festplatte Ihres Computers gelöscht bzw. alle Cookies blockiert werden oder Sie eine Warnung erhalten, bevor Cookies gespeichert werden. Konsultieren Sie die Anweisungen zu Ihrem Browser, um mehr über dieses Thema zu erfahren. Wenn Sie Cookies ablehnen, ist es möglich, dass die Funktionalität der Website eingeschränkt ist und Sie viele der Funktionen der Website nicht richtig nutzen können.

Do Not Track

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um eine Verfolgung Ihrer Onlineaktivitäten zu verhindern. Dazu gehört beispielsweise das Festlegen einer Präferenz in Ihrem Browser, um Websites darauf hinzuweisen, dass Sie eine Erfassung bestimmter Informationen über Sie nicht wünschen. Diese Präferenz wird als DNT-Signal (Do Not Track) bezeichnet. Beachten Sie, dass unsere Websites und webbasierten Ressourcen auf solche Signale von Webbrowsern aktuell nicht reagieren. Momentan gibt es keinen universell akzeptierten Standard dafür, was ein Unternehmen tun muss, sollte ein DNT-Signal erkannt werden.

Google Analytics

Google Analytics kann dabei helfen, die Funktionalität unserer Website zu optimieren und uns darüber zu informieren, welche Bereiche der Website genutzt werden. Google Analytics nutzt technische Tools wie Cookies von Erstanbietern und JavaScript-Code, um Informationen über Besucher zu sammeln. So verfolgt der Google Analytics-Service Besucher der Website, bei denen JavaScript aktiviert ist. Google Analytics erfasst auf anonyme Weise, wie Besucher mit einer Website interagieren, einschließlich der Frage, woher sie gekommen sind und was sie auf der Website gemacht haben. Über Benutzer sammelt Google Analytics die oben genannten Daten.

Solche Daten dienen der Verwaltung und Aktualisierung der Website; außerdem werden wir prüfen, ob die Besucher der Website der erwarteten Demografie entsprechen, und ermitteln, ob der Inhalt von wichtigen Zielgruppen aufgerufen wird.

A. Opt-Out-Bestimmung: Google Analytics bietet Website-Besuchern, die nicht wollen, dass ihre Daten erfasst werden, eine Opt-Out-Option. Genauere Informationen zu dieser Option finden Sie hier: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

B. Datenverwendung durch Google: Google und seine hundertprozentigen Tochtergesellschaften können Daten, die bei Ihrer Nutzung der Offenlegung und Freigabe von Daten mit Google Analytics erfasst werden, anhand der Bestimmungen seiner Datenschutzerklärung (aufrufbar unter http://www.google.com/privacy.html oder einer ähnlichen URL, die Google ggf. bereitstellt) aufbewahren und verwenden.

Social Media Plugins

Unsere Websites greifen möglicherweise auf Social-Media-Plugins zurück, damit Sie Daten problemlos an andere freigeben können. Beim Besuch unserer Websites kann der Betreiber des Social-Media-Plugins, das sich auf unserer Website befindet, ein Cookie auf Ihrem Computer platzieren, mit dem der Betreiber Personen auf seiner Website erkennen kann, die zuvor unsere Websites besucht haben. Wenn Sie sich bei der Social-Media-Website anmelden, bevor Sie auf unserer Website navigieren, können Social-Media-Plugins dafür sorgen, dass die Social-Media-Website unmittelbar identifizierbare Daten über Sie erhält, die zeigen, dass Sie unsere Website besucht haben. Das Social-Media-Plugin darf solche Daten über Besucher, die sich bei sozialen Netzwerken angemeldet haben, erfassen, egal ob sie spezifisch mit dem Plugin auf unserer Website interagieren oder nicht. Mit Social-Media-Plugins kann die Social-Media-Website zudem Daten über Ihre Aktivitäten auf unserer Website mit anderen Benutzern der Social-Media-Website teilen. Allergan hat keinerlei Kontrolle über die Inhalte von Social-Media-Plugins. Weitere Informationen zu Social-Media-Plugins in Social-Media-Websites finden Sie in den Datenschutz- und Datenfreigabeerklärungen der jeweiligen Websites.

Diese Website ist nicht für Personen gedacht, die weniger als 16 Jahre alt sind. Vorsätzlich erfassen wir keinerlei personenbezogene Daten über Personen, die weniger als 16 Jahre alt sind.

Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir nutzen auf Branchenstandards basierende administrative, technische und physische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Diebstahl, Missbrauch, unbefugtem Zugriff, Veränderung, Offenlegung oder Zerstörung zu schützen. Wir beschränken den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten auf jene Mitarbeiter und Dritte, die in unserem Namen handeln und einen legitimen geschäftlichen Grund für den Zugriff haben. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich an Dritte übertragen, die in unserem Namen handeln und von denen wir eine schriftliche Zusicherung erhalten haben, dass Ihre personenbezogenen Daten anhand dieser Datenschutzerklärung sowie unserer Datenschutzrichtlinien und -verfahren geschützt werden.

Für wen und wann werden wir Ihre personenbezogenen Daten offenlegen oder freigeben?

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten für folgende Unternehmenseinheiten freigeben oder offenlegen:

  • Unsere weltweiten Tochtergesellschaften, wie unten erörtert.
  • Dritte, die wir damit beauftragt haben, Services in unserem Namen auszuführen, um Aktivitäten oder Aufgaben zu erledigen, die mit den oben beschriebenen Verarbeitungszwecken für Ihre personenbezogenen Daten verknüpft sind. Kommt es dazu, verlangen wir, dass diese Dritten, die in unserem Namen handeln, die Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten, die wir mit ihnen teilen, schützen. Es sei denn, dies wird in der vorliegenden Datenschutzerklärung spezifisch anders aufgeführt, müssen sich diese Dritten vertraglich dazu verpflichten, Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für jene Zwecke zu verwenden, die der Bereitstellung von Services an uns, der Ausführung von Services in unserem Namen oder der Einhaltung geltender Gesetze bzw. Vorschriften dienen.
  • Regierungsstellen, Prüfer und Behörden. Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten als Antwort auf genehmigte Informationsanfragen oder andere Umstände, die in Gesetzen, Vorschriften oder Branchenstandards vorgesehen sind, an Regierungsstellen, Behörden und Prüfer weitergeben.
  • Mögliche oder tatsächliche Drittkäufer. Sollten wir uns dazu entscheiden, unser Unternehmen durch Kauf, Verkauf oder Fusion neu zu organisieren bzw. zu veräußern, dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten mit tatsächlichen oder möglichen Käufern teilen. Wir verlangen, dass jegliche Käufer Ihre personenbezogenen Daten anhand dieser Datenschutzerklärung behandeln.

Wie übertragen wir Ihre personenbezogenen Daten auf internationaler Ebene?

Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten an unsere anderen globalen Tochterunternehmen übertragen. Namen und Kontaktdetails der Tochtergesellschaften von Allergan finden Sie unter https://www.allergan.com/home. Darüber hinaus dürfen diese Tochtergesellschaften Ihre personenbezogenen Daten an unsere anderen globalen Tochtergesellschaften weitergeben. Einige unserer Tochtergesellschaften sowie die Standorte ihrer Datenbanken können sich in Ländern befinden, die weniger Datenschutz vorschreiben als die Gesetze des Landes, in dem Sie sich befinden. Dennoch müssen alle unsere Tochtergesellschaften Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung sowie unseren Datenschutzrichtlinien und -verfahren behandeln.

Hinweis zum EU-US- und Swiss-US-Privacy Shield: Allergan und seine Tochtergesellschaften in den USA können personenbezogene Daten von Personen aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und aus der Schweiz erhalten. Hinsichtlich der Erfassung, Nutzung und Aufbewahrung personenbezogener Daten aus dem EWR und der Schweiz halten wir uns an die Grundsätze des EU-US- und Swiss-US-Privacy Shield (Grundsätze des Datenschutzschilds). Kommt es zu einem Konflikt zwischen den Bedingungen dieser Datenschutzerklärung u den Grundsätzen des Privacy Shield, gelten die Grundsätze des Privacy Shield. Wenn Sie weitere Informationen über das Privacy Shield Framework wünschen und sich unser Zertifikat ansehen möchten, navigieren Sie zu https://www.privacyshield.gov/. Das International Centre for Dispute Resolution (ICDR) fungiert als unser dritter Streitschlichtungsdienstleister, der laut Privacy Shield Framework vorgeschrieben ist. Wenn Sie eine Beschwerde hinsichtlich unserer Einhaltung des Datenschutzschilds haben, können Sie sich direkt an uns wenden bzw. das ICDR kontaktieren unter http://go.adr.org/privacyshield.html. Unter bestimmten Umständen ist es möglich, dass Sie ein bindendes Schlichtungsverfahren einberufen können. Bei der Einhaltung der Grundsätze des Datenschutzschilds unterliegen wir den Ermittlungs- und Vollstreckungsbefugnissen der amerikanischen Federal Trade Commission.

Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten an unsere Dritten übertragen, die wir damit beauftragt haben, Services in unserem Namen auszuführen, um Aktivitäten oder Aufgaben zu erledigen, die mit den oben beschriebenen Verarbeitungszwecken für Ihre personenbezogenen Daten verbunden sind. Unser Drittpartner haben sich vertraglich dazu verpflichtet, geltende Gesetze oder Vorschriften einzuhalten; dazu kann gehören, dass ein gültiges Verfahren für die grenzüberschreitende Übertragung von personenbezogenen Daten aus der EU vorhanden ist, welches eine Ermittlung der „Angemessenheit“ durch die Europäische Kommission bzw. EU-US- und/oder Swiss-US-Privacy Shield-Zertifizierungen und/oder eine Ausführung der EU-Standardvertragsklauseln beinhalten kann.

Wenn Sie weitere Informationen zur grenzüberschreitenden Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten wünschen, kontaktieren Sie uns wie im Abschnitt „So erreichen Sie uns“ beschrieben.

Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?

Ihre personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie Ihre Beziehung mit uns anhält. Personenbezogene Daten, die wir über Sie sammeln, werden wir anhand unserer Aufbewahrungsrichtlinie für geschäftliche Datensätze speichern und aufbewahren und danach archivieren oder löschen. Einen genauen Zeitplan unserer Aufbewahrungspraktiken finden Sie unter https://www.allergan.com/home. . Beachten Sie, dass bestimmte Daten möglicherweise länger aufbewahrt werden, falls wir fortlaufende Verpflichtungen Ihnen gegenüber oder wegen lokaler Gesetze haben.

Um den Komfort unserer Besucher zu optimieren, kann diese Website Links zu anderen Websites enthalten, die Dritten gehören sowie von diesen betrieben werden und Informationen umfassen, die möglicherweise nützlich sind. Für solche Websites gelten die hierin beschrieben Richtlinien und Verfahren nicht. Für die Erfassung oder Nutzung personenbezogener Daten durch oder auf Websites von Dritten sind wir in keiner Weise verantwortlich. Daher schließen wir jegliche Haftung für eine Nutzung personenbezogener Daten durch Dritte, die über die Websites Dritter gesammelt werden, aus. Wenn Sie Informationen über deren Richtlinien für Datenschutz, Sicherheit sowie Erfassung und Verteilung von Daten wünschen, empfehlen wir Ihnen, sich direkt an die jeweilige Website zu wenden.

Woraus bestehen Ihre Rechte?

Sie haben das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten, über die wir verfügen, anzusehen und anzufordern (einschließlich einer elektronischen Kopie), und können von uns verlangen, dass wir fehlerhafte oder unvollständige personenbezogene Daten, die wir über Sie haben, korrigieren. Außerdem können Sie verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen, wenn sie für jene Zwecke, für die Sie sie bereitgestellt haben, nicht mehr benötigt werden, einschränken, für welche Zwecke wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden dürfen, wenn eine Löschung nicht möglich ist, oder unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen. Unter bestimmten Umständen können Sie verlangen, dass wir eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten an einen Dritten Ihrer Wahl schicken.

Wenn Sie eines dieser Rechte wahrnehmen möchten, kontaktieren Sie uns wie im Abschnitt „So erreichen Sie uns“ unten beschrieben. Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren (siehe Details im Abschnitt „Rechtsmittel“ unten), wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte verletzt wurden.

Was geschieht, wenn wir diese Datenschutzerklärung überarbeiten?

Ggf. nehmen wir Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vor, um Änderungen an unseren rechtlichen Verpflichtungen bzw. den Methoden Rechnung zu tragen, mit denen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Wir werden Sie über alle wesentlichen Überarbeitungen an dieser Datenschutzerklärung informieren, wobei diese erst nach der entsprechenden Kommunikation in Kraft treten.

Wie können Sie uns erreichen, wenn Sie Fragen oder Sorgen haben?

Wenden Sie sich mithilfe der folgenden Daten an den EU-Datenschutzbeauftragten von Allergan, um:

  • Fragen zu stellen;
  • Anliegen oder Beschwerden einzureichen;
  • Ihre Opt-Out-Option hinsichtlich eines Programms oder Services wahrzunehmen; und/oder
  • eines Ihrer oben genannten Rechte wahrzunehmen, inkl. Zugriff, Korrektur, Portierung, Widerspruch, Einschränkung und Löschung.
EU-Datenschutzbeauftragter von Allergan
Postanschrift:
Allergan Ltd, Marlow International Parkway, Marlow, Buckinghamshire, SL7 1YL, Großbritannien
E-Mail-Adresse:
IR-EUDPO@allergan.com

Welche Rechtsmittel haben Sie?

Wenn Sie weitere Informationen über Ihre Datenschutzrechte wünschen bzw. ein Problem nicht direkt mit uns lösen können und eine Beschwerde einreichen möchten, wenden Sie sich an die für Allergan zuständige Datenschutzbehörde Ihres Landes bzw. die entsprechende Aufsichtsbehörde:

Irischer Datenschutzbeauftragter:
Postanschrift:
Canal House, Station Road, Portarlington, R32 AP23 Co. Laois, Irland
Telefonnummern:
E-Mail-Adresse:
info@dataprotection.ie